Skip to main content
illukanu

Einsteiger Tour auf der Sieg

Der Pegelstand von 1,5 m (Pegel Eitorf) verhiess eine schöne Tour.

Nachdem wir Anfang August mit einem Kanadier, mit Pegelsstand wenig über dem erlaubten Minimum, unterwegs waren und dabei sogar aussteigen mußten sollte es jetzt richtig laufen.

Beim Einstieg hinter dem Siegburger Wehr sprudelte uns die Sieg mit einer munteren Strömung entgegen und machte meinen beiden Mitpaddler erst einmal ein etwas mulmiges Gefühl. Der eine war mein Vater der sich zum allerersten mal in ein Kajak setzen wollte und von meiner kleinen Tochter begleitet wurde die als längstes mal eine Stunde mit einem Eskimo Kendo unterwegs war. Sophie hat allerdings ein sehr gutes Bootsfeeling und paddelt in ihrer ersten Saison schon sehr souverän.

Da es vom Wetter her schon sehr herbstlich war, rüstete ich beide mit langen neoprenzeug und warmen Equipment aus. Mir selber blieb dadurch nur eine kurze Hose über weswegen es im Boot ganz schön frisch wurde. Bei der Wahl der Boote kamen absolut bewährte Vereinsboote zur Auswahl ( Sophie in einem DAG Junior, mein Pa in einem Lettmann Rocky und ich mit einem Prijon Alpin).

Unmittelbar nach dem og Tourstart kam es schon fast zur ersten Kenterung, als sich ein sprunghafter Brückenpfeiler meinem Mitpaddler in die Bahn warf. Heftiger Schreck, mehr nicht! Die vorher von mir durchgeführte Sicherheitseinweisung erschien daraufhin jedoch in einem ganz anderen Licht!

Es machte uns allen riesigen Spaß, auf der zügig dahin strömenden Sieg, durch diverse Schwälle zu sausen und bei diversen kleinen Pausen die letzten herbstlichen Sonnenstrahlen zu genießen.

Die letzten 500 m nachdem die Sieg in den Rhein mündete wurden Ufer nah abgepaddelt.

[album=3]

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.