Skip to main content

IE 8 immer mehr in Sichtweite

 

Der Internet Explorer 8 scheint  kurz  vor der Veröffentlichung  zu stehen, da das IE-Team auf seinem Webblog das IE8 Blocker Toolkit ankündigt. Dieses Toolverhindert eine automatische Installation des Internet Explorer 8 über das Windows Update.

 

Das Blocker-Tool ist unter anderem auch für IT-Unternehmen interessant, die den neuen Browser vor einer großräumigen Installation erst umfangreichtesten müssen. Ein automatisches Update auf den Unternehmensrechnern wird durch das Blocker Toolkit verhindert, das domänenweit über Gruppenrichtlinien reglementiert angewendet werden kann.
 

Der Internet Explorer 8 wird für folgende Plattformen angeboten:

  • Windows Vista 32bit and 64bit,
  • Windows XP SP2 ,
  • Windows Server 2008 and Windows Server 2003 SP2 

Für Windows XP und Server 2003 wird das Update auf IE8 mit höchster Priorität markiert. Unter den Betriebssystemen Windows Vista und Server 2008 gilt die Aktualisierung des Browsers als “wichtig”.

Wer den IE7-Blocker bereits nutzt, muss zusätzlich das IE8-Blocker Toolkit installieren, da beide Toolkits verschiedene Registryschlüssel verwenden. Durch das Blocker Toolkit wird der Internet Explorer 8 nicht unter den wichtigen Updates angezeigt. Der Blocker funktioniert allerdings nicht, wenn eine Vorabversion des IE8 installiert ist oder der IE8 manuell heruntergeladen und installiert wird.

Ähnliche Artikel

Ein Gedanke zu „IE 8 immer mehr in Sichtweite

  1. Pingback: Oli

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.