Skip to main content
google-reader.png

Umstieg auf den Google Reader

rss_shield RSS – lange habe ich die Möglichkeiten dieses Dienstes nicht so wirklich ernst genommen und absolut stiefmütterlich (?hat man als Geschiedener eigentlich noch das Recht auf diese Formulierung?) angesehen.

Ursache dafür waren die vor ca 5 Jahren doch relativ beschränkten und fehlerbehafteten RSS Reader der damaligen Zeit. Irgendwie ist mir das ganze Thema dann durchgegangen.

Die erneute Nutzung von RSS Readern zu probieren kam eigentlich aus einem Artikel von  Caschy. Als leidenschaftlicher Firefox Nutzer war dann mein erster Gang zu erweiterungen.de um dort nach den passenden Addons/Plugins zu fahnden. Nach einiger Testerei bin ich dann beim NewsFox hängen geblieben.  
Nettes Plugin, guter Funktionsumfang und relativ flott. Dummerweise nur eine lokale Anwendung. Und bei der Verwendung von zwei Rechnern zu Hause und einer Maschine im Büro kann sich jeder denken wie nervig es ist diese auf dem gleichen Stand zu halten.

google_readerDa ich mich inzwischen zu einem echten RSS Fan entwickelt habe (wie war es eigentlich ohne) und fast alle der, in den RSS-Feeds, angezeigten Artikeln nur noch im RSS Reader lese mußte ein online RSS Reader her.

Und auch da hab ich wirklich nach Lösungen gesucht die mich überzeugen konnten bevor ich durch Zufall den Google Reader entdeckt habe.
Mann mann mann, wie einfach kann es eigentlich noch sein? Nun installiere ich in den von mir verwendeten Fireföxen das Plugin Google Reader Watcher und freu mich der Dinge die da kommen.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.