Skip to main content
Lettmann Eski

Kajak vom Dach gestohlen

4 Wochen ist es jetzt her, aber mein Puls pumpt immer auf 180 wenn ich daran denke. Wir waren auf der Suche nach einem ordentlichen Tourenkajak. Kein geblasenes Boot mehr aus PE oder aus HTP, sondern was leichtes. Ein Laminat Boot sollte es werden. Nachdem die Wege ebay und Anzeigen im KanuMagazin nichts gebracht hatten sind wir mit dem Fiesta und 1.600,- € zum Bootsmarkt nach Essen. Die Veranstaltung beim Szene bekannten Heinz Zölzer war unsere große Hoffnung das gewünschte Boot zu bekommen.

Parkerei war wie immer ein Riesenkrampf aber wir haben ja Füße. Also schnell die gefühlten 800 meter zum Bootsmarkt geflitzt und mit wachem Sinn und offenen Augen in das Gewühle gestürzt. Was es werden sollte wußten wir, aber finden muß man es auch erst. Ein schönes Touren oder noch besser ein Seekajak von Lettmann war unsere Idealvorstellung. Und genau das lag nun vor uns. Ein Boot welches auch unserem Fußballerischem Farbschema absolut entgegen kam lag dort im Halbschatten der Häuserwand. Gelbes Deck mit schwarzem Rumpf, so sah das Carbonmaterial jedenfalls im Schatten aus. Ein Lettmann Eski 525.

Der Zustand war für ein Boot aus dem Modelljahr 2005/2006 sehr gut. Kleinere Kratzer im Unterschiff, minimale Gebrauchsspuren im Bereich des Cockpits und die Luken sahen auch noch sehr gut aus. Steuer, Netze incl Spritzdecke und Lukendeckel. Und dazu noch absolut unverbastelt! Der Preis sollte bei 1.800,- € liegen. Ein neues Boot hätte mehr als 2.600,- € gekostet was uns ein Blick in die Bootshalle zeigte. Die Feilscherei begann und für 1.550,- € incl Decken wechselte das Boot in unseren Bootsbestand. yiiihaaah. Hätten wir ein Paddel dabei gehabt, wären wir sofort in Richtung gefahren. Wären wir besser auch. Aber wir haben uns das neue Boot geschnappt und sind in Rekordzeit zum Auto getappert. Schnell die Bänder auf dem Dach fixiert und schwupps war das Boot verzurrt. Sah echt cool aus. 5 meter Fiesta und darauf ein 5,25 meter langes Kajak. Traumhaft! Ab nach Hause Paddelsachen packen und ab aufs Wasser!!

Auf dem Rückweg überkam uns dann jedoch der Hunger und mit dem gesparten Budget sind wir auf der A40 dann bei dem Mekkes neben D&W angehalten um uns noch schnell eine kleine Mampf-Feier zu gönnen. Hätten wir besser nicht gemacht. Wir haben mit Booten auf dem Dach bestimmt schon 100 mal unser Auto stehen lassen und sind schnell in Geschäfte geflitzt, auf Rastplätzen in die Toiletten, zu hause noch einmal in den Keller oder oder oder. Nie ist was passiert. Und wieso soll auf diesem gut besuchten Parkplatz was passieren? Falsch gedacht!

Eski geklaut

Wir waren original 10 min bei Mekkes drin. Toilette, drei Burger für ’nen Euro, ne Cola für die Nervige Rückfahrt über den Ruhrschnellweg und raus. Uns ist original die Luft weg geblieben als wir vor dem Auto standen und kein Boot mehr auf dem Dach war dafür noch die durchgeschnittenen Bänder. Ein Blick in die Runde, zig Autos keine Menschen, keine Zeugen, keine Kameras! *würg* Was tun? Losjagen, aber in welche Richtung. Fährt der Dieb in der gleichen Richtung weiter? Ist er in der Gegenrichtung unterwegs oder hat er sich über die verwinkelten Anliegerstraßen verpisst?

Die herbei gerufene Polizei konnte uns auch nicht wirklich Mut machen, setzte zwar einen Funkspruch an die Kollegen ab,von wegen „gelb – schwarzes Boot auf Autodach“ aber geholfen hat es auch nichts.

Heute

Inzwischen hat sich auch schon der Staatsanwalt gemeldet und mitgeteilt das er hier nicht weiter ermitteln könnte und die Ermittlungen deshalb einstellen läßt. Wenn wir was wissen würden könnten wir uns ja melden!? Das war’s. Wir waren für ne knappe Stunde stolze Besitzer unseres Traum Kajaks und gucken nun blöd in die Röhre. Falls diese Zeilen von dem Dieb gelesen werden: … ich wünsche dir das dich eine Schiffsschraube auf dem Rhein einmal komplett durchdreht und frikassiert und alles weitere schlechte was man einem noch an den Hals wünschen kann. Lass dich nicht von mir erwischen!

Update 19.06.2010

Lettmann EskiDa uns wegen der Kürze der Zeit noch nicht einmal ein Foto geblieben ist zeige ich hier einmal ein Foto eines ähnlichen Bootes welches bei ebay angeboten wird.

Ähnliche Artikel

Ein Gedanke zu „Kajak vom Dach gestohlen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.