Skip to main content
samsunggalaxyi7500o2germany2.jpg

Kurze Liebe (vermutlich), Android Handy Samsung Galxy I7500

samsung-galaxy-i7500-o2-germany-2Vor ein paar Tagen kam es mit der Post. Vertragsverlängerung bei O2 mit ner netten Geschichte bei der Hotline (hier steht’s geschrieben).

Ausgepackt und ein nettes kleines Kartön’chen aus dem Paket gefischt. Schicke Verpackung, edel wirkendes Handy. Das war es aber auch schon fürs erste. Mehr tat sich nicht.

Gestern morgen sollte es dann losgehen. Handy komplettiert (Akku und SIM rein), 4 h aufgeladen, alles soweit so gut. Große Einstellungen waren eigentlich auch nicht zu machen. Alle Daten für den Verbindungsaufbau zu SMS und Internet waren bereits sauber eingetragen und sofort einsatzfähig. Um die Google Dienste die mit Android geliefert nutzen zu können musste nur kurz die Mailadresse eingetragen werden und schon waren auch die Mails, Termine und Kontakte auf dem Handy verfügbar.

Das Samsung Galaxy  in der Praxis

Jedes neue Handy braucht Eingewöhnungszeit, erst recht wenn lange Jahre ein anderes Menu Konzept (Sony Ericsson) verwendet wurde. Und die Touchscreen (funktioniert erstaunlich gut) Nutzung ist nach der reinen Verwendung von Tastentelefonen erst recht ungewohnt.
Die Menu Führung und die diversen Funktionen sind auch ohne das Studium der Anleitung schnell verständlich. Die obere linke Taste kann quasi mit einer rechten Maustaste verglichen werden. Je nach Verwendung bietet dies ein anderes Kontextmenu in dem sich ua neben diversen Funktionen auch die zahlreichen Settings verstecken.

Klasse Display, schweinehell und auch im Auto mit viel Sonne super ablesbar. Zum Thema der Nutzung im Auto wird es allerdings haarig und dies ist wie ich merke ein Killerkriterium für mich.

Das Galaxy im Kfz

Utopisch ist für mich der Einbau von diesem ganzen, typenbezogenen Zubehörquatsch. Dafür gibt es Bluetooth und wer ein Fahrzeug ohne Bluetooth Vorbereitung hat soll sich eben mit einem Bluetooth Headset oder sonst wie helfen. Ebenfalls utopisch ist zu denken das im Kfz. ein Handy via Sprache zu steuern ist. Ich versuche dies seit Jahren in allen möglichen Fahrzeugen zu bewerkstelligen, jedoch stören hier immer wieder Umgebungs bzw Fahrgeräusche. Aber egal. Viel wichtiger ist eine simple und eindeutige Menu Führung die es ohne hinzugucken erlaubt fast bis zu dem finalen Klick zu navigieren. Und genau hier scheitert ein Handy mit Touchscreen. Schade aber so gut wie ausgeschieden!

Klar könnte jetzt mittels einer Duo-Karte ein eigenes Handy im Auto betrieben werden, aber der Aufwand ist für mich an dieser Stelle zu groß und unnötig.

Fazit

Das war es mit dem Samsung Galaxy und mir. Klasse Handy, ohne Frage. Auch das Android OS macht richtig Bock. Leider passt das Gesamtkonzept nicht zu meinen speziellen Anforderungen. Das wars. Over and out. Andorid Handy Samsung Galaxy wird wieder verkauft. Wer Interesse hat soll sich schnell melden, ansonsten geht es bei eBay rein!

Ähnliche Artikel

2 Gedanken zu „Kurze Liebe (vermutlich), Android Handy Samsung Galxy I7500

  1. Hi

    by coincidence I came by your tweet telling that you wanted to sell your Samsung Galaxy. Any suggestions on the amount of money you wanted for it?

    regards,

    niels

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.