Skip to main content

Na also, geht doch JAKO lenkt dilettantisch ein!

Ein kleiner Sieg für die sogenannte “Deutsche Bloggerszene (ich mag diese Formulierung nicht)”. JAKO, der vielgescholtene Sportartikelhersteller der so gerne in der ersten Riege zwischen Adidas und Nike mitspielen würde, hat reagiert und dem Zwist mit Trainer Baade offensichtlich ein Ende gemacht.

E wie Entschuldigung?

Eine ehrlich klingende Entschuldigung an Trainer Baade ist jedoch ausgeblieben. Stattdessen lesen sich manche Passagen der Pressemitteilung extrem holperig und zeigen das hier kein Einlenken aus vernunftsgründen sondern nur aufgrund des öffentlichen Drucks. Auch hier wieder der Hinweis auf die “Deutsche Bloggerszene (hört sich immer noch irgendwie blöd an)”.

In der Pressemeldung zeigen sich, wie ich finde, einige relativ undeutliche Beschreibungen und Rechtfertigungsversuche.

„Wir haben uns rein rechtlich überhaupt nichts vorzuwerfen“, betont Rudi Sprügel, „aber rückblickend betrachtet, wäre es viel besser gewesen, wir hätten mit Herrn Baade persönlich Kontakt aufgenommen und die Sache mit ihm direkt geklärt.“

Alles  “… rein rechtlich …” zu betrachten ist die eine Sache, Fingerspitzengefühl zu zeigen und mal eine fünf gerade zu lassen ist die andere.

Die Verzögerung einer Antwort hänge unter anderem auch mit der Urlaubszeit und der Abwesenheit wichtiger Entscheidungsträger zusammen …

Ja sorry, die Bude ist abgebrannt weil der Schlüsselträger Urlaub hatte und sich keiner für dieses ausbrechende Feuer verantwortlich gefühlt hat. Botschaft sollte klar sein, oder!

Sprügel kündigt an, er werde den Logo-Kritiker in die Firmenzentrale nach Mulfingen-Hollenbach einladen. Dabei werde man sehr gerne mit ihm über das neue Logo diskutieren …

Was soll das denn, Spießrutenlauf durch die Höhle des Löwen? Ehrlich gemeinte Verbrüderung und bei nem leckeren Bierchen ein Klön unter Ex-Kickern?

” … will sich dafür einsetzen, dass Baade aus dieser Auseinandersetzung „keine finanziellen Nachteile erwachsen.“

Die finanziellen Nachteile müssen nicht mehr erwachsen! Die sind erwachsen und haben Trainer Baade erstmal ein ordentliches in die Blog-Kasse gerissen. Wie wäre es, als Zeichen der Entschuldigung, mal ein paar € auf den Tisch von Trainer Baade zu legen?

Na ja, so gut wie das Ende des Zwistes ist so sehr bringt es doch einen faden Beigeschmack daher

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.