Skip to main content

IT-Professionals wollen Windows 7

Informationsweek heute:
Drei Viertel der professionellen IT-Anwender gehen in einer aktuellen Umfrage davon aus, dass ihr Unternehmen über kurz oder lang auf Windows 7 umsteigt. 42 Prozent planen die Migration noch innerhalb der nächsten sechs Monate, nur zehn Prozent wollen definitiv nicht umsteigen.

Nur zehn Prozent sind sich sicher, dass sie nicht auf Windows 7 migrieren wollen.
Schon jetzt sind die Verkaufszahlen von Windows 7 ein voller Erfolg, wie Steve Ballmer und Microsoft nicht müde werden zu betonen. Tatsächlich hat das neue Betriebssystem bereits nach wenigen Tagen einen Marktanteil von gut vier Prozent erreicht, wofür der Vorgänger Vista noch über sechs Monate benötigt hatte. Und wenn man einer aktuellen Umfrage der NT-Anwendergruppe (NT-AG) glaubt, ist der Hype noch lange nicht vorbei. Auf die Frage »Werden Sie auf Windows 7 wechseln?« in der aktuellen Herbstumfrage gaben 75 Prozent der befragten Administratoren und IT-Verantwortlichen aus 375 Mitglieds-Firmen an, auf jeden Fall über kurz oder lang auf Windows 7 umzuschwenken.
42 Prozent wollen diesen Wechsel sogar auf jeden fall noch innerhalb der nächsten sechs Monate über die Bühne bringen, weitere 32 Prozent planen ihn zumindest langfristig sicher ein. Lediglich rund ein Viertel der IT-Profis ist sich entweder noch nicht sicher, ob ihr Unternehmen migrieren soll (16 Prozent), oder plant definitiv nicht auf den Windows 7-Zug aufzuspringen (10 Prozent). Damit trifft Windows 7 derzeit nur ungefähr auf so viel Ablehnung, wie Vista Marktanteile im Unternehmensumfeld hatte.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.