Skip to main content
artikelbild-dummy-lightgreen

Project 79

project-79_125x125Jetzt reicht es. Dicke, müde, und schmerzende Oberschenkel, der Brustkorb schmerzt und Treppensteigen ist heute auch Hexenwerk! Was ist passiert? Unter einen Laster geraten oder in eine Steckdose gepackt? Ne, nach langer Zeit wieder eine Runde laufen gewesen! Lange? ne nur kurze 5 km mit meiner süßen Freundin.

Eigentlich nicht schlimm

Allerdings habe ich mal recht intensiv Sport getrieben, habe mehrere Jahre Triathlon (Kurz und Mittelstrecke) gemacht und habe 1998 den Köln Marathon gefinished. Danach ging es irgendwann los, der Hund bellte immer lauter und sperrte mich ein. Welcher Hund, natürlich der innere Schweinehund! Neue Jobs – neue Aufgaben – immer reichlich und lecker Essen auf dem Tisch. 88 kg.

2005 habe ich dann angefangen mit den Alten Herren von Blau-Rot Billmerich etwas Fussball zu spielen was sich im bereich der Kondition und genereller Ausgeglichenheit schon bemerkbar gemacht hat. Gewichtsreduzierung? Nix da, dafür hat es dann nicht gereicht und nach dem Training war ja auch immer eine Kiste in der Umkleide ;->

Die ganze Kajak’erei ist auch ein toller Sport allerdings nicht so intensiv das es zu einer Gewichtsveränderung nach unten gereicht hat! Dicke Schultern und Oberarme, mehr aber auch nicht.

Warum immer Gewichtsreduzierung? Weil es nicht sein kann darf das ich mir von Oktober 1998 bis heute, Oktober/November 2009, 20 kg angefressen habe. Richtig, ich habe in der Marathonvorbereitung 1998 das zarte Gewicht von 68 kg mit mir tragen dürfen. 68 Kilogramm!! Ok, das war eine sehr extreme Zeit, extrem viel bewegung und gezielte Trainingseinheiten gekoppelt mit passender Ernährung. Nudeln – Reis – Hühnchen – Salat und ein Haufen Obst. Alkohol so gut wie gar nicht.

Da will ich wieder hin! Nicht ganz so extrem, aber auf jedenfall unter 80 kg. Deswegen starte ich heute mein Project 79.

Das ganze möchte ich hier mit ein bißchen Text begleiten und nebenbei die Ausgabe mittels der Benutzerdefinierten Felder dokumentieren. Übrigens, dass Zieldatum soll an meinem nächsten Geburtstag sein.

Hooyyaah, go for 79

Kilomäßig sind wir heute da: 88kg

Ähnliche Artikel

Ein Gedanke zu „Project 79

  1. Pingback: Oli

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.