Skip to main content
ms-word

Jetzt doch; Microsoft darf kein MS Word mehr verkaufen

ms-wordNun ist es also amtlich. Ein amerikanisches Berufungsgericht hat nun ein Urteil eines texanischen Gerichtes aus dem Mai 2009 bestätigt, dass Microsoft mit dem MS Office Programmen Word 2000, 2003 und 2007 Patentrechte verletzt. Geklagt hatte die Firma i4i inc, ebenfalls aus den Vereinigten Staaten von Amerika.

Microsoft soll nun 290 Millionen Dollar Strafe (Urteil aus dem Mai) zahlen worauf die Softwareschmiede aus Redmond Einspruch einlegte und in Berufung ging. Weiterhin muss der Verkauf der oben genannten Versionen eingestellt werden. Die Nutzer beziehungsweise Käufer die MS Word jedoch bereits erworben haben sind von diesen Reglementierungen jedoch ausgenommen und müssen sich nicht einschränken.

Microsoft kündigte neue Versionen der von dem Urteil betroffenen Word-Programme an, die den patentrechtlichen Bestimmungen standhielten. Sie sollen bereits am dem 11. Januar verfügbar sein, wenn die bisherigen Word-Versionen nicht mehr verkauft werden dürfen.

Quelle: RP Online (Link)

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.