Newsticker

WordPress Plugins die in eine Testumgebung gehören

Ich denke mal jeder der sich ernsthafter mit WordPress und der ganzen damit verbundenen Blogoptimiererei beschäftigt benutzt eine Testumgebung um Tweaks und Änderungen erstmal nicht öffentlich zu testen bevor man sich das ganze Blogdesign zerhaut.

Meine Testumgebung für PIXELtunes.de liegt unter der Subdomain http://oli.PIXELtunes.de und ist mein absoluter Tummelplatz zum testen und rumspielen. Überzeugt mich dort ein Design oder ein Plugin kommt es in meinem Hauptblog PIXELtunes.de zum Einsatz. Auch bei anderen Projekten die ich mitgestalte ist eine Testumgebung immer mit dabei. Und um auch dort einigermaßen effektiv arbeiten zu können installiere ich als erstes fast immer die unten genannten Plugins. Diese befinden sich nebenbei auch immer auf meinem USB Stick und stehen somit quasi fast überall zur Verfügung.

1. Add Quicktag

Geniales Plugin um sich diverse Shortcuts ins Backend zu holen. Damit gehen so schöne Sachen wie die Download- oder Infoboxen hier bei mir per Knopdruck. Allerdings nur bei der HTML-Ansicht.
"Add Quicktag"

Download

2. AntiSpam Bee

Akismet ist schön und gut, räumt ne Menge an SPAM ist aber in Sachen Datenschutz nicht ganz das Maß der Dinge. Das Plugin, Antispam Bee, von Sergej Müller macht es noch viel besser und ist auch nicht so angreifbar wenn es um die Privatsphäre der User geht.

Download

3. Code Editor

Irgendwann beginnt ihr mal in der style.css oder den php Dateien eures Themes herumzuschrauben. Am besten ganz komfortabel direkt aus dem Backend  ohne FTP-Zugang! Hervorragende Dienste dazu leistet das WordPress Plugin Code Editor, welches alles aufräumt und Syntax gemäß markiert und darstellt.

Download

4. Codestyling Localization

Ihr setzt ein Theme oder Plugin ein welches zB in Englisch daherkommt und fähig ist mit Sprachdateien umzugehen? Dann installiert euch das Plugin Codestyling Localization von Heiko Rabe. Damit könnt ihr direkt aus eurem Backend an einer Übersetzung eures Themes arbeiten. Schweinegeiles Plugin

Download

5. Fluency Admin

Das Standard Design des Admin-Backends mit seiner Funktionalität überzeugt mich absolut nicht. Das ewige Auf- und Zuklappen der einzelnen Boxen nervt. Deshalb kommt bei mir immer das Plugin Fluency Admin zum Einsatz. Vergleicht mal den Screenshot mit eurem Standard-Backend ;-)

"Wordpress Plugin Verwaltung"

Download

6. Page Link Manager

Mit diesem Plugin lassen sich die Page-Links eurer wordPress Installation schnell aus der üblichen Seitennavigation ausblenden. Geht zwar auch mit etwas händischem Code aber zum schnellen testen in eurer Testumgebung ist dieses Plugin einfach ideal. Beispielsweise legt ihr eine Disclaimer oder Kontaktseite an, blendet die Standardlinks aus und setzt zB im Footer die Links ;-)

Download

7. PHP Code Widget

Standardmäßig kann in den Text-Widgets in denen ihr HTML-Code und andere Texte darstellt kein PHP ausgeführt werden. Was ein Blödsinn! Nach der Installation des PHP Code Widgets könnt ihr ein neues Widget dafür einsetzen welches PHP Skripte ausführt.

Download

8. Simple Tags

Schönes Plugin, welches um ein vielfaches schneller die bisher verwendeten Tags zur Auswahl bereitstellt. Das Plugin integriert sich so in das Backend das es beim schreiben neuer Artikel omnipräsent oben rechts zur Verfügung steht. Weitere Funktionen wie das erstellen von Listen mit relevanten Artikeln gibt es noch dazu.

Download

9. WP-Optimize

WP-Optimize ermöglicht unter anderem das ändern des Admin Namens, entfernen von älteren Artikel-Revisionen (das sind die automatischen Zwischenspeicherungen beim schreiben der Artikel) und das aufräumen der Datenbank. Sehr Userfreundlich.

Download

10. WP – Pagenavi

Nehmt dieses Plugin früh mit in euer Design und eure Planung und entwickelt ein schönes CSS dafür. Früher oder später nerven euch diese Links “Frühere Beiträge” – “Ältere beiträge” und dann setzt ihr WP-Pagenavi sowieso ein ;-)

Download

Die oben genannten Plugins sind schon einmal ein paar ganz nützliche und wichtige. Bestimmt habt ihr ebenfalls solche Highlights. Scheut euch nicht diese in den Kommentaren hier zu posten.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*