Skip to main content
winner

oh wie geil: 1 Woche Ski-Urlaub gewonnen

Der Mensch und der Oli im speziellen muß auch mal Glück haben dürfen. Gewinnfrei, so würde ich mein bisheriges Gewinnspielleben mal bezeichnen wenn ich den Gewinn eines Bannerplatzes beim Webarchitekten mal ausnehmen darf.

Gestern Abend war es dann endlich soweit. Ein Ping- bzw Trackback poppte im Blog-Backend auf und lenkte mich zum Blog von Pfiff-Reisen. Und da stand es: Winner!!! *schnell die augen reib* jau – immer noch

2. Platz

Beitrag: http://PIXELtunes.de/2010/01/04/ski-fahren-waere-mal-wieder-was/ von Oli Walther

Er gewinnt eine Woche Skiurlaub in Verbier für 2 Personen (Wert 800 Euro)

Kaum zu glauben aber wahr. Da stolper ich irgendwann Anfang Januar, genau genommen am vierten, durchs Netz und bleibe im Blog von Pfiff-Reisen aus Münster bei einem Gewinnspiel hängen. Um teilnehmen zu können ging es darum einen Blog-Artikel zu schreiben und zwei Pflichtlinks (Link 1Link 2) zu plazieren. Dies war mein Artikel zu der Aktion.

Ja und nun habe ich, besser gesagt meine Steffi und ich, eine Woche Ski-Urlaub in Verbier im Wert von 800,- € gewonnen. yiiihaaah

Ich bin zwar zuletzt 2001 Ski gefahren gewesen, aber dafür schon seitdem ich 6 Jahre jung war bis ungefähr zu meinem 18.ten Lebensjahr jedes Jahr. Damals noch immer brav mit den Eltern und fast immer nach Saas Fee. Grandiose Ski Location! Nun geht es ebenfalls in die Schweiz, ins gleiche Kanton Wallis allerdings in die französische Schweiz. Verbier war übrigens eine Zielankunft bei der Tour de France 2009 und ein prächtiger Ski Ort. Bei Wikipedia stehen ein paar Sätze zum Ort Verbier. Auf der Website von Pfiff-Reisen wird Verbier so beschrieben:

Vom Bett aufs Brett!

Unser WinterSportClub liegt in Le Châble, dem Basiseinstieg in das Skigebiet direkt an der Gondelstation.
Le Châble ist ein typisches Walliser Dorf mit vielen Holzchalets und einem Gebirgsbach, der mitten durch den Ort fließt. Unser Vorteil in Le Châble: man ist schneller im Skigebiet als von Verbier Ortsmitte.
Verbier selbst bietet ein Sportzentrum mit Squashcourts und Schwimmbad, Geschäfte und Boutiquen mit großer Auswahl, Cafés und Restaurants, Bars, Pubs, Discos und vieles mehr – ein internationaler Skiort mit Stil und Understatement: Verbier, le must des Vacances!

Inzwischen wurde Gewinn von Pfiff-Reisen bestätigt und  bald kann es losgehen. Der Umfang des Gewinnes beinhaltet die Anreise per Bus, die Unterbringung im Hotel und Halbpension und natürlich auch wieder die Fahrt zurück. Das einzige was noch fehlt ist das Ausleihen der Skiausrüstung und der Skipass.

So, soll jetzt erst einmal reichen. Wir müssen anfangen Klamotten zu packen 😉

UPDATE

Wahrscheinlich bin ich der einzige in unserer Firma der noch nicht wußte mitbekommen hat, daß ich unabkömmlich bin. Jedenfalls ist es nicht möglich eine, kleine ,beschissene Woche „Spontan-Urlaub“ zu bekommen. Stimmungsmäßig möchte ich das mal als Kopfschuß bezeichnen.

Schade – schade – jetzt hoffe ich mal das Pfiff-Reisen so kulant ist und ich die Reise noch in der nächsten Ski-Saison antreten kann.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.