Skip to main content
Wordpress Plugin

WordPress: Das Ultimative Google Buzz + Facebook + Twitter +… Plugin

Die zahlreichen Leser von Mashable kennen es bereits und ich habe in diesem Artikel, ansatzweise, auch schon einmal darüber berichtet.
Es geht darum die Darstellung der Google Buzz, Facebook, Twitter, Digg it, Stumbleupon und weiter Abstimm- und Votebuttons in den Webblog zu bekommen. Dabei bin ich über ein Plugin gestolpert das ich an dieser Stelle unbedingt empfehlen möchte.

Das Plugin bietet quasi alle prominenten Dienste an, die das Publishen und Abstimmen von/über Artikel zulassen. Dabei kann der User auswählen was für Dienste er zeigen möchte, ob diese in einer horizontalen Reihe oder einer vertikalen Spalte, mit dicken oder etwas zierlicheren Logos, als Liste oder als Block erscheinen sollen. Ebenfalls ist es möglich die Reihenfolge, in der die gewünschten Dienste gezeigt werden sollen , selber zu bestimmen.

Besonders gefällt mir das hier alles aus einer Hand kommt und damit drei zwei Plugins bei mir verschwinden können. Im Klartext heißt das der Topsy und Facebook Share Button verschwinden, einen ansprechenden Ansatz etwas in Richtung Digg it hatte ich nie gefunden.
Eigentlich auch nicht uninteressant, TechCrunch war mal der beta Tester für Topsy, Mashable hingegen das gleiche für Facebook Share.

Mit dem hier vorgestellten Plugin lassen sich zu den drei genannten noch die links  gezeigten Dienste darstellen.

Im Backend von WordPress, unter dem Menüpunkt Einstellungen ist dann auch der Settingsbereich des Plugins zu finden. Hier kann alles eingestellt werden: auf welchen Seiten sollen die Buttons gezeigt werden (Homepage, Artikelseite, Kategorieseite, auf Statischen Seiten oder in den Archiv Seiten), Horizontal oder Vertikal, als Liste oder in Tabellenform sowie die jeweilig gewünschten Buttons.

Die Auswahl hierbei läßt es zu zwischen den Attributen None (keine Anzeige), Left Float, Right Float, Before oder After Content. Weiterhin gibt es zu den bisher gezeigten Buttons noch jeweils eine Kompaktversion die nicht ganz so viel Platz brauchen. Mit einer Nummerierung zwischen 0 und 100 läßt sich komfortabel die Reihenfolge bestimmen.

Die erweiterten Settings erlauben es jedoch auf dieses Einstellmenü zu verzichten in dem mit wenigen Zeilen Anzeige und Position unterdrückt bzw gesteuert werden können:

1) To disable the digg digg buttons, just put "`<!– Digg Digg Disabled –->`" in your selected pages or posts.

2) All buttons are construct in HTML table format, you can customize the CSS table style in "../plugin-folder/digg-digg/diggdigg-style.css"

3) Put the button to anywhere you want , copy and paste the following code into your php file, eg. single.php

* digg_digg_generate('Normal'); //Generate Digg only
* digg_digg_reddit_generate('Normal'); //Generate Reddit only
* digg_digg_dzone_generate('Normal'); //Generate Dzone only
* digg_digg_ybuzz_generate('Normal'); //Generate Yahoo Buzz only
* digg_digg_twitter_generate('Normal','mkyong'); //Generate Twitter only
* digg_digg_fbshare_generate('Normal'); //Generate Facebook only
* digg_digg_poll_generate('Normal'); //Generate Polladium only
* digg_digg_stumbleupon_generate('Normal'); //Generate Stumbleupon only
* digg_digg_delicious_generate('Normal'); //Generate Delicious only
* digg_digg_sphinn_generate('Normal'); //Generate Sphinn only
* digg_digg_post_comments_generate(); //Generate Post Comments only
* digg_digg_gbuzz_generate(); //Generate Google Buzz only

Und da der unter 1) gezeigte Code die Buttons hier unterdrückt, benutzt doch ruhig die hier drunter gezeigten Share und Enjoy Buttons um diesen Artikel zu verbreiten. Der Download des Plugins kann zum Beispiel aus dem WordPress Plugin Directory geschehen.

Ähnliche Artikel

13 Gedanken zu „WordPress: Das Ultimative Google Buzz + Facebook + Twitter +… Plugin

  1. Und schon ist mir die Lust vergangen 😉

    „3) Put the button to anywhere you want , copy and paste the following code into your php file, eg. single.php“

    funktioniert irgendwie nicht.

  2. Also ich habe das Plugin hochgeladen und aktiviert.
    Wenn ichs automatisch mache, dann werden die Buttons angezeigt.

    Aber wenn ich in der Single.php oder index.php die einzelne Zeile an der Stelle einfüge wo ich will, dann erscheint kein Button sondern die Zeile selber.

    Habe es wie da oben eingefügt „digg_digg_fbshare_generate(‚Normal‘);“ ohne „“ .

  3. Bei einen Button wärs okay, aber ich will Twitter und Facebook, da erscheinen sowohl horizontal als auch vertikal recht komisch.

    Hast du einfach „digg_digg_fbshare_generate(‘Normal’);“ in die Single.php bzw. index.php irgendwo mittendrin eingesetzt oder an einer bestimmten Stelle ?

  4. Hää, du wählst bei Twitter und Facebook zb left Float aus, dann ob Anzeige als UL oder Table. Wenn dein Theme nun bei UL automatisch ein `

  5. ` (li-tag) davor kloppt sieht es wahrscheinlich schräg aus. Kann ich da mal drauf schauen??

    Oder du änderst die diggdigg-style-ul.css so ab.
    #dd_right ul li {
    background-image:none;
    background-color:transparent !important;
    border:0 none !important;
    list-style:none outside none !important;
    margin:0 !important;
    outline:0 none !important;
    padding:4px !important;
    }

    Achtung gilt bei diesem beispiel aber für right float

  6. Danke Oli,
    ich habs jetzt noch ein paar mal probiert und es klappt einfach nicht.
    Habe ich das überhaupt richtig verstanden, dass wenn ich es manuell einstellen will, das Plugin aktivieren muss und z.B. für Facebook „digg_digg_fbshare_generate(‚Normal‘);“ ohne „“ in die index.php einfügen muss?

  7. Ich habe das Plugin ebenfalls ausprobiert, auch mit der Mashable-like-Version.
    Immer wenn ich in Höhe der Kommentare scrolle, springt das Plugin in die Mitte des Bildschirms und bleibt dort „kleben“, anstatt auf der linken Seite zu bleiben, wo es hingehört. Ausprobiert habe ich es mit drei Browsern (FF, Operar & Chrome), und ist bei allen so.

    Wenn so etwas nicht passieren würde, würde ich es gerne verwenden.

    Ach ja, schade übrigens, dass es hier keine Subscribe-Möglichkeit gibt…. 🙁

  8. Hi Dennis,
    merkwürdig was du mit dem Plugin beschreibst. Schon mal beim Programmierer des Plugins nachgefragt?? Der macht echt einen sehr rührigen Support.

    Aber viel mehr interessiert mich wo du hier (PIXELtunes.de) keine Subscribe-Möglichkeit gefunden hast. Ich geh davon auch das du den RSS Feed meinst. Dazu biete ich Subscribepoints wie folgt:
    -rechts unter Headerlogo
    -Sidebar
    -Footer
    -unter jedem Artikel

    Bitte gib mir eine Antwort was du genau meintest bzw nicht gefunden hast.

  9. Hi Oli,

    schau mal hier, so sieht das Plugin normal aus: http://xs.to/image-B645_4BE7192B.jpg
    Und einen Zacken weiter nach unten gescrollt sieht es plötzlich so aus: http://xs.to/image-BDA3_4BE7192B.jpg

    Ich hab schon beim Entwickler nachgefragt, der hat mich jedoch nur lapidar auf die FAQ des Plugins verwießen. Dort steht zwar schön, wie man die Scroll-Geschwindigkeit des Plugins verändern kann, jedoch nicht, warum das Ding in die Mitte der Seite springt noch wie das ganze behoben werden kann.

    Und nein, ich meine nicht den RSS-Feed. Da ich sehr oft den Computer wechsle und somit ein RSS-Programm nicht wirklich clever ist, bin ich ein Fan der Möglichkeit, per Mail Infos zu bekommen. 🙂

  10. Hmm, hast du mal versucht das ganze in eine eigene CSS Klasse zu zerren und damit festzuschnüren?

    btw hab ich unter allen Artikel dieses Banner http://imm.io/t2v wo du den E-Mail Newsletter beziehen kannst. Feedburner sei dank 😉

    Ansonsten kann ich dir nur empfehlen den google Reader mal zu probieren. Ich zumpel auf 4 rechnern rum und lese dort meine Feeds.

  11. Mit CSS kenne ich mich gar nicht aus, schon gar nicht mit irgendwelchen Klassen..
    Habe jetzt ein anderes Plugin gefunden, dass im Endeffekt genau das gleiche macht, nur mit mehr Einstell-Möglichkeiten bezüglich wo das Plugin auf der Seite erscheinen soll.
    Auf http://www.wpbeginner.com/smart-sharing-plugin-for-wordpress/ kann man sich das Plugin runterladen, es sieht auch sehr gut aus, und das beste ist: Es bleibt da, wo es bleiben soll und springt nicht wie wild durch die Gegend.
    Auf meiner Seite habe ich es eingebaut, dort kannst du dir es mal gerne anschauen. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.