Skip to main content
thesis-save_button

Deep Dive: Thesis Options, so gehts …! Part 1/3

Im Rahmen der Thesis Reihe hier bei PIXELtunes.de wurden bisher die Artikel

veröffentlicht und sollen Appetit auf die vielfältigen Einstellmöglichkeiten des Thesis Theme* machen. Das Motto von Thesis lautet

Do more, Code less

Das sagt eigentlich schon ne ganze Menge aus. Der Ansatz von Thesis ist das anpassen und editieren der WordPress Theme Optik aus einem Backend heraus so komfortabel wie möglich zu gestalten. An dieser Stelle hier sollen deshalb die einzelnen Menüpunkte verdeutlicht und erklärt werden.

Die erste Auswahl erfolgt aus dem nebenstehend gezeigten Menü Thesis Options. Das Kontextmenü das hier beschrieben werden soll lautet ebenfalls Thesis Options. Darin befinden sich die Optionen für den Head, Bestimmungen zur Publikation des RSS Feed, was für Skripte sollen in den Head & Footer (zB Google Analytics), was und wie soll auf der Startseite Content angezeigt und was sollen die Meta Angaben dafür sein. Weiterhin wird über verschiedene Optionen geregelt ob zb im Header der Blogtitel gezeigt werden soll, wie sollen Posts angezeigt werden (Auszüge oder kpl. Artikel), …! Ich hör jetzt hier mit der Einzelaufzählung mal lieber auf und zeige anstelle dessen lieber die entsprechenden Screenshots.

Änderung der geplanten Aufmachung 😉

Ich hatte bis eben vor zu jedem Bereich des Thesis* Backends einen Screenshot zu zeigen. Davon nehme ich jedoch aus Gründen der Ladezeit Abstand. Sorry!

Deep Dive …

Thesis* hilft dir brutal wenn es um die Optimierung deines Suchmaschinen Rankings geht. Dafür mußt du kein SEO Seminar besuchen sondern einfach konsequent die geforderten Einträge in Thesis machen.

Document Head <head>

Die folgenden Punkte ergänzen unter anderem die Meta Angaben in dem <head> deines Blogs:

  1. Title Tag <title>

    Wähle welche der folgenden Optionen sollen im Head, quasi unter der Haube, als META Angabe erscheinen?

    • Show site name in title
    • Show site tagline in title
    • Show tagline before title
    • Append site name to page titles
  2. Add Noindex to Archive Pages

    Mit diesen Optionen beginnst du im Grunde schon ein echtes Fein-Tuning deiner Seite und gibst den Search-Bots Infos wie diese deinen Blog indexieren sollen.

    • Add noindex to category archives
    • Add noindex to tag archives
    • Add noindex to author archives
    • Add noindex to daily archives
    • Add noindex to monthly archives
    • Add noindex to yearly archives
  3. Cannonical URLs

    Wie und überhaupt soll mit Cannonical URLs auf deiner Website umgegangen werden?

    • Add cannonical URLs to your site
  4. Thesis Version

    Wer es braucht, kann hier seine Version zu seinem Thesis Theme in den Head klöppeln lassen.

Syndication/Feed

Unter diesem Punkt habt ihr die Wahl, mit welchem RSS Feed gearbeitet werden soll. Darunter verbirgt sich ein Eingabefeld für den Feedburner RSS-Feed. Laßt ihr dieses Feld frei wird die WordPress eigene RSS Syntax genommen. Vorteil ist das hierdurch ein Plugin wie zum Beispiel FeedSmith wegfällt was die Anzahl der Querys veringert. Cool!

Stats Software and Scripts

Eigentlich sagt der Titel schon so ziemlich alles. Wenn ihr Skripte einsetzt die im Grund nicht sichtbar sind, zum Beispiel für Statistiken und Funktionserweiterungen, könnt ihr diese hier eintragen. Es gibt dabei eine Unterscheidung zwischen Header und Footer Skripten.

  1. Header Scripts

    Zum Beispiel Skripte für das Tracking deines Blogs oder ein Skript das IE 6 Usern zeigt wo der Browserfrosch die Locken hat.

  2. Footer Scripts

    Klassiker wäre hier zum Beispiel Google Analytics.

Home Page

Hier drunter verbirgt sich der Bereich in dem ihr spezielle und wirklich nur für die Homepage Suchmaschinen relevante Angaben machen könnt. Für alle Unterseiten gibt es andere Möglichkeiten diese für die Searchengines zu beschreiben.

  1. Home Page Meta <meta>

    An dieser Stelle könnt ihr konkrete Angaben zu eurer Seite ablegen, META Keywords, eine Beschreibung worüber es bei eurem Blog geht und was Sache ist. Die Suchmaschinenbots werden dieses freudig entgegen und zur Kenntnis nehmen. Möge der Pagerank mit euch sein 😉

  2. Home Page Display

    Thesis bietet die Option auf der Homepage nur Beiträge aus bestimmten Kategorien zu zeigen, Stichwort „Featured Posts„. Hier wird festgelegt wie viele angezeigt werden.

Display Options

Damit können jede Menge Einstellungen zur Anzeige von allen möglichen Features gemacht werden, unmöglich dies hier zu teasern!

  1. Header

    Einfach anhaken ob der Seitenname und der Seitentitel angezeigt werden sollen.

  2. Bylines

    Darunter verbergen sich die Angaben die üblicherweise zwischen der Artikelüberschrift und dem Artikel bzw. am Ende des Artikel stehen. Diese können jeweils vor oder nach dem Beitrag stehen

    • Datum
    • Uhrzeit
    • Autor
    • Kategorien
    • Tags
    • Anzahl der abgegebenen Kommentare
  3. Posts

    Wenn ihr auf eurer Startseite/Homepage mit der Funktion Featured Posts die Anzeige der Artikel managtet bekommt ihr hier noch weitere Einstellparameter.

    • Anzeige des komplettem Artikels
    • Anzeige eines Artikel Auszuges

    Weiterhin könnt ihr auch den Text wählen der durch den Einsatz des <–more–> Tags angezeigt werden soll. Die nächste und letzte Option in dieser Rubrik ermöglicht das unterdrücken der previous und next post links. Dazu gibt es schicke Plugins wie zum Beispiel WP-PageNavi.

  4. Archives

    Habt ihr bestimmte Anforderungen an das Design eurer Archiv Seite? Thesis bietet euch die Möglichkeit dies per Mausklick zu regeln. Diese Möglichkeiten werden euch dazu angeboten.

    • Nur die Titel anzeigen
    • Als Teaser
    • Identisch wie auf der Homepage
    • Auszüge
  5. Tagging

    Wie und wo sollen Tags angezeigt werden?

    • Auf den Artikelseiten
    • Tags auf Index- und Archivseiten zeigen
    • Den Tags NoFollow zufügen
  6. Comments

    Sollen die Kommentare besonders ausgeschmückt werden?

    • Anzeige der Kommentar Nummerierung
    • Anzeige der erlaubten HTML Formatierungen
    • Ausblenden der Kommentare auf den statischen Seiten/Pages

    Weiterhin kann die Größe der Avatare/Gravatare hier, bis maximal 96 px, eingestellt werden.

  7. Sidebars

    Leider eine kleine Enttäuschung, der Punkt Sidebar sollte eigentlich mehr bieten. Im Grunde kann hier jedoch nur angehakt werden ob die Standard Widgets in der Sidebar angezeigt werden sollen oder nicht.

  8. Administration

    Admin Kram!

    • Soll der Link „Beitrag ändern“ angezeigt werden?
    • Soll der Link „Kommentar ändern“ angezeigt werden?
    • Möchtest du den Admin Link im Footer haben?

Navigation Menu

Select pages to include in nav menu

Fette, wirklich fette Möglichkeiten verbergen sich hinter dieser Rubrik!

Es geht damit los das du die vorhandenen Seiten markieren kannst damit  diese in der Navigation erscheinen sollen. Danach kannst du mittels Drag & Drop die Reihenfolge der anzuzeigenden Seiten verändern.
Gefällt dir aus irgendeinem Grund der Name eines Menüpunktes/Buttons nicht mehr? Aus Gründen der Erreichbarkeit, weil es zum Beispiel eine deiner Top SERP Seiten ist, möchtest du die Seite aber nicht umbenennen. *gähn* kein Problem, mach es mit Thesis* an dieser Stelle 😉

Untermenü/Child Navi?

Auch keine große Sache. Seite erstellen,
Übergeordnete Seite benennen, fertig!
So schaut es dann aus.

Include these category pages in nav menu
Kategorien mit in die Navigation nehmen?

Nochmal ein „Ja und …“
In diesem Optionsmenü markiert ihr die dafür gewünschten Kategorien und schwupps sind nach dem Speichern der Thesis Optionen mit in eurer Navigation. Kinderleicht und ruckzuck erledigt!

Affiliate unterstützend

Thesis* ist ideal wenn ihr Affiliates einsetzt. Der folgende Menüpunkt ist wie geschaffen für ein cleveres Management von Affiliatelinks die in der Navigation auftauchen sollen.

Add more links

Damit könnt ihr folgenden Weg gehen: Eine Link Kategorie erstellen, gebt dieser den Namen Affiliate (Beispiel), fügt dieser Kategorie jetzt Links zu. Habt ihr dies getan, markiert ihr im oben genannten Optionsmenü diese Kategorie. Damit tauchen die Affliatelinks in eurer Navigation auf. Ziemlich cool, oder?

Home link

Hier wird fest gelegt ob ein Home Link/Button in der Navigation erscheinen soll und wie dieser heißen soll? Gleichzeitig besteht auch die Möglichkeit diesem den NoFollow Status beizubringen/zu nehmen.

Feed link

Soll der RSS Link zu eurem Feed in der Navigation erscheinen, so steuert ihr dies ebenfalls von hier aus.

Post Images and Thumbnails

Wie wollt ihr mit Artikel Bildern umgehen? Am besten gar nicht.
Lasst dieses doch auch Thesis* machen! Dabei unterscheidet Thesis zwischen den Bildern die im Artikel erscheinen und den Thumbnails die zum Beispiel auf der Startseite zu den Teaser-Artikeln gezeigt werden sollen.

Default Post Image Settings

Auch keine Raketenwissenschaft. Artikelbilder werden ganz normal über den üblichen WordPress Kontext eingebunden und stehen dann in der Originalgröße zu Verfügung. Dabei werden die Bilder die zum Beispiel auf der Frontpage als Teaser stehen sollen ebenfalls schon in die richtige Größe gepresst gebracht. Kann WordPress allerdings eh schon von Haus aus. Interessant ist aber die Option das ihr als Teaser ein anderes Bild präsentieren könnt als das was im Artikel gezeigt wird. Zahlreiche Optionen stehen euch auch hier zur Verfügung

Horizontal position
  • Flush left with no text wrap
  • Left with text wrap
  • Right with text wrap
  • Centered (no wrap)
Vertical position
  • Above headline
  • Below headline
  • Before post/page content

Default Thumbnail Settings

Hier nun die Settings in Sachen Thumbnails

Horizontal position
  • Flush left with no text wrap
  • Left with text wrap
  • Right with text wrap
  • Centered (no wrap)
Vertical position
  • Above headline
  • Below headline
  • Before post/page content
  • Add a frame to thumbnail images

Wenn ihr mal kein Bild als Artikelbild oder Thumbnail auswählt, schnappt sich WordPress das erste Bild im Beitrag und verwendet dieses als Thumbnail. Die Größe des Bildes läßt sich hier einstellen.

un jezz kütt et

Egal was ihr macht, egal wie lange ihr an den Settings gefeilt und geschraubt habt. Vergesst den grünen SAVE Button nicht! Thesis* speichert eure Änderungen und bietet euch dann einen Link zur aktualisierten Website.

Wie geht es mit Thesis bei Pixeltunes weiter?

Im Rahmen meiner Thesis Reihe wird als nächstes ein, hoffentlich genauso interessanter, Artikel  zum Menü Design Options erscheinen. Bis dahin wünsche ich viel Spaß mit dem Artikel

So gehts: WordPress & Thesis Theme = Dreamteam??

*Partnerlink

Post Images and Thumbnails

Ähnliche Artikel

2 Gedanken zu „Deep Dive: Thesis Options, so gehts …! Part 1/3

  1. Sehr schön beschrieben!
    Nutze auch das Thesis Theme und bin fast ganz zufrieden, aber dennoch möchte ich anmerken das es einige Plugins gibt die dann nicht merh richtig funktionieren, das beste Beispiel ist wohl „Big Bad Viral Ads“ garde dieses Plugin hätte ich gern im Einsatz, es handelt sich dabei um ein Plugin mit dem man Background Ads einbinden kann, so wäre auch dort eine weitere Werbefläche die genutzt werden kann.

    Leider unterdrückt Thesis die einstellung im Adminpannel so das für das Plugin „Background Ads“ des Bild nicht ausgewählt werden kann, und somit kann ich dieses gekaufte Plugin nicht nutzen.

    Thesis ist also nicht wiklich das A und O.
    Ob es noch andere Plugins gibt die Dank Thesis nicht mehr richtig funktionieren weiß ich leider nicht, aber ägerlich ist es schon.

    Somit fliegt Thesis für dieses Projekt ersteinmal wieder raus und ich kann endlich das Plugin fehlerfrei nutzen, habe es jetzt mit fast 20 Themes getestet und alles funktoniert wunderbar, Thesis schaft es nicht das Plugin arbeiten zu lassen.

    Warum Thesis überhaupt ins Adminpannel so drastisch eingreift verstehe ich auch nicht, da sollten die Programmieren noch dringend was dran ändern.

    Gruß Cec0r

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.