Skip to main content
adios-buzz

Adios Google Buzz

Google Buzz wurde als der große Hype beschrieben. Zum Zeitpunkt des Launches war das Keyword Google Buzz neben den Klassikern wie zum Beispiel Apple Mac Book Pro und Windows 7 ganz weit oben in den gängigen Keyword Listen. Die Integration von Google Buzz direkt in den Google Mail Client schien als taktisch guter Zug der eine Garantie für viel Trafic zu sein schein. Wenn ich ehrlich bin hab ich dem Braten schon damals nicht getraut. Damals? Vor gefühlten 10 Wochen war es glaube ich das Google Buzz gelaunched wurde.

Und nun, schaut man sich die großen Blogs an wie zum Beispiel Mashable. nehmt euch einen Artikel eurer Wahl und vergleicht mal die Zahlen wie oft der Artikel weiter gegeben wurde. Twitter führt um Längen, Facebook kommt auf ein gefühltes 1/4 wohin gegen Google’s Buzz mit schlanken 5 – 10% daher kommt.

Hmm, nach dem Bauchklatscher Google Wave ist dies die nächste null die sich Google anheften muß!

Was macht der geneigte Blogger?

Einstampfen, deswegen fliegt jetzt gleich der Google Buzz Button bei mir raus.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.