Skip to main content
bruce

Mobiles Internet ohne Grundgebühr

[Trigami-Anzeige]

Fonic LogoDer Mobilfunkprovider Fonic präsentiert sich mit einem fairen Angebot zum Thema Mobil Surfen im PrePaid Segment. Unter dem Slogan FONIC-Die faire Tarif Innovation- mobil surfen mit FONIC Kostenschutz
bietet der Mobilfunkanbieter ein Tarifmodell an das sich als sehr fair erweist. Beim Surfen mit Laptop oder Netbook wird der User zuallererst mit einer Tagesflatrate zum Preis von 2,50 € abgerechnet. Das schöne dabei ist dadurch nicht so der zeitliche Druck entsteht, husch-husch schnell surfen und „zapp“ schnell wieder offline gehen. Mit dem Prepaid Modell von Fonic kann, nachdem einmal losgesurft wurde, auch ganz entspannt noch über den Rest des Tages die Tagesflatrate genutzt werden. Dabei wird jeweils um  24.00 Uhr der Tag abgerechnet.

Gekrönt wird das Tarifmodell mit einem Fonic Kostenschutz LogoKostenschutz der die monatlichen Kosten einpendelt. Dabei geht es darum das maximal 25,- € als Höchstsumme anfallen können. Wie sagte der gute Bruce Darnell schon immer: Das ist die Wahrheit!

Übersicht

Schnell zusammengeschrieben sehen die Kosten in der Übersicht so aus:

  • 2,50 € kostet das Mobil Surfen pro Tag
  • Dank Kostenschutz zahlt man aber maximal 25,- € pro Monat
  • Keine Vertragsbindung. Keine Grundgebühr.
    Kein Mindestumsatz.
  • Eine Zusammenfassung der Preise und Vorteile findet ihr hier

Wenn man jetzt mal das ganze praktisch nachvollzieht, so zahlt man halt nur 10 Tage lang den Tagessatz und surft dann für den Rest des Monats quasi kostenlos. Eine nette Grafik dazu gibt es hier zusehen.

Wer noch nicht so sicher ist wie er das Thema Mobiles Surfen von der Hardwareseite realisieren kann bekommt von Fonic ebenfalls eine Lösung angeboten.

Der Fonic Surf Stick

Fonic Surf StickFonic bietet hier ein Komplett-Paket an welches für den Preis von 39,95 € den UMTS Surfstick inkl. SIM-Karte, einen Gratis Tag Surfen und den Versand beinhaltet. Diese Aktion ist befristet und endet am 30.04.2010. Also nicht zu lange warten. Die Einrichtung und Installation des Sticks ist eigentlich auch nix besonderes und läuft folgendermaßen ab:

  • SIM Karte freischalten und in Surf-Stick einlegen
  • Surf-Stick an USB-Schnittstelle anschließen – Installation startet vollautomatisch
  • Internet-Verbindung kann hergestellt werden.

Das Setup ist sowohl für Notebooks mit Windows 2k, xp, Vista als auch Windows 7 und ebenso für Apple Notebooks die mit OSX 10.4 oder höher daherkommen. Ist alles fertig installiert wird mit 3,6 mb/s gesurft.

Flexible Auflademöglichkeiten

Ist das Guthaben einmal verbraucht kann jederzeit wieder wie folgt aufgeladen werden.

  • Komfortabel und unabhängig von Ladenöffnungszeiten
    • Jederzeit per SMS oder Anruf kostenlos am Handy oder unter www.fonic.de
    • Auf Wunsch: Jeden Monat automatisch 10 €, 20 €, 30 € oder 40 € aufladen (Jederzeit deaktivierbar).
    • Betrag ist sofort verfügbar und wird über Bankeinzug abgebucht.
  • Ohne Bankeinzug per Aufladebon
  • Alle Auflademöglichkeiten sind beliebig kombinierbar.

Update
Eben wurde ich von Fonic informiert das die Aktion bis zum 30.05.2010 verlängert wurde

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.