Skip to main content
selbst kreierte Schoggi

Schweizer Schokolade selber kreieren

[Trigami-Review]

Für Schoggifans ein absolutes Muss: die eigene Schokolade selber kreieren!! Und  nicht irgendeine.. Nein! Original Schweizer Schokoladentafeln!

Auf myswisschocolate ist dies ein Kinderspiel. Zunächst wird die Basic-Schoggi ausgewählt (Weiß, Vollmilch, Zartbitter). Wem da nicht schon das Wasser im Mund zusammenläuft, kann auch nicht mehr geholfen werden. Da ich für meinen Schatzi eine Schokolade kreieren möchte (als Geschenk), wähle ich die Zartbittervariante. Im nächsten Schritt wird die Geschmacksnote ausgewählt. Und zu guter letzt kann man nun noch aus über 100 feinsten Zutaten die eigene Schokolade verfeinern. Wow! Super! Dann verpasst man seiner Schokolade noch den richtigen Namen (der dann auf dem Etikett steht) und nicht vergessen, alles swiss made 😉 !

SchoggiauswahlFür unkreative gibt es auch einige fertige Schokoladenkreationen. Meinetwegen!
Was ich persönlich auch toll finde: Wenn man nun schon mal eine Schokoladentafel entworfen hat und diese wirklich explosionsartige Geschmacksergüsse hervorgebracht hat, kann man sich die gleiche Kreation erneut bestellen (wird gespeichert. Wäre auch total blöd, wenn dies nicht der Fall wäre! ;-))
Des Weiteren gibt es immer wieder coole Aktionen bzw. Angebote. Derzeit gibt es noch wenige Tafeln einer limitierten Spezialschokolade.

selbst kreierte SchoggiEs werden ausreichend Bezahlungsmöglichkeiten angeboten, so dass auch dies absolut problemfrei über die Bühne gehen kann.

Natürlich kann man auch einen Gutschein für eine „Selbst-Kreierung“ verschenken.
Ich glaube, ich werde lieber weiter kreieren und die Schokoladen selber machen, um dann die Geschmacksnerven der anderen entweder auf eine Hoch- oder eine Tiefreise zu schicken.. 😉

Viel Spaß beim KreativSein! Und um euch den test etwas zu versüßen verwendet diesen Gutscheincode:

4bd7ffd3cbe47

Hier geht’s zum Angebot!

Ähnliche Artikel

2 Gedanken zu „Schweizer Schokolade selber kreieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.