Skip to main content
android-screen03

Android Screenshots ohne Root

Jeder der mit einem Handy Smartphone rumfrickelt wo Googles OS Android drauf ist will irgendwann mal was schickes zeigen und einen Screenshot des Displays präsentieren. Dummerweise hat Google dieses Feature nicht für den Standardweg (App installieren, Screenshot machen und fertig) bereit gestellt weswegen leider aufwändigere Lösungen her müssen.

Googelt ihr dazu stoßt ihr immer wieder darauf das Ihr euer Handy rooten müßt?
Hmm,… rooten – Berechtigungen ändern – Änderungen auf Betriebssystemebene – Brick Gefahr (Das Smartphone ist geschrottet und nur noch als „Backstein“ anzusehen) – AUA
Hab ich keinen Bock drauf, und nun?

Glück gehabt

Glück gehabt deswegen weil ich ein Smartphone von Sony Ericsson im Einsatz habe. Seit November werkel ich mit einem Xperia X10i mit Google OS 2.1 rum und für Smartphones aus dem Hause SonyEricsson gibt es eine Alternative. Und zwar mittels dem guten alten Verwaltungstool MyPhoneExplorer von Franz Josef Wechselberger. Das Programm bietet er seit Jahren auf seiner Website als Freeware zum Download an und ist dabei ein fleissiger Entwickler und Verbesserer. Eine rege Community hilft ebenfalls diese Software effektiv einzusetzen. Wie ihr nun hiermit Screenshots eures Androiden machen könnt beschreibe ich als nächstes.

Schritt 1 – Downloads

Ladet euch bei http://www.fjsoft.at/de/downloads.php die aktuelle Version von MyPhoneExplorer runter. Stand von heute ist dies die v 1.8.0 und installiert diese auf eurem Rechner.  Da ihr zum erstellen der Screenshots eine USB-Verbindung benötigt müssen die aktuellen USB-Treiber installiert sein. Sollte es bei der USB-verbindung zu Problemen kommen holt euch die Universal-Treiber für SonyEricsson von grisu. Wenn die installiert sind ist euer Rechner bereit.

MyPhoneExplorer Client

Schritt 2 – Android Market

Als nächstes sucht mit eurem Androiden den Market auf und holt euch den MyPhoneExplorer Client. . Keine Angst, es gibt dort nur eine App die ihr zur Auswahl habt.
Alternativ könnt ihr auch beiAndroidpit fündig werden, vorausgesetzt ihr nutzt Androidpit. Androidpit ist ein ziemlich cooler Dienst bei dem ihr bequem per Web-PC Apps auswählen und eine Task-Liste setzen könnt. Wenn ihr dann später euren Androiden startet werden die ausgewählten Apps installiert. Androidpit ist zwar kein Clone des Android Market aber trotzdem eine tolle Quelle für Apps und deren Infos.

Wie ihr diese installieren zu installieren habt beschreibe ich hier jetzt mal nicht da das eigentlich selbsterklärend sein sollte.

Schritt 3 – Verbindung herstellen

MyPhoneExplorer Android DebuggingIhr habt jetzt MyPhoneExplorer sowohl auf dem PC als auch auf eurem SonyEricsson Androiden installiert.

Als nächstes verbinden wir die beiden Biester miteinander. Dazu pömpelt ihr als erstes euer USB-Kabel in den Rechner und startet danach auf dem PC MyPhoneExplorer.

Im Anschluß steckt ihr den Mini-USB an euer Smartphone und wartet ein paar Sekunden bis in eurer Ereignissliste das USB-Symbol (dieser kleine Dreizack) zu sehen ist. Zieht dann die Leiste auf und aktiviert das USB-Debugging.
Dieser Tweak ist nötig um die verbindung herstellen zu können bzw eine Synchronisation zwischen PC und Android herstellen zu können.

Ich selber synche zwar nicht aktiv über USB aber für die Übermittlung der Screenshots benötigen wir es trotzdem.

Schritt 4 – MyPhoneExplorer auf dem PC einstellen

Im nächsten Schritt machen wir die Settings auf dem PC und schießen den ersten Screenshot.

Dazu öffnet ihr MyPhoneExplorer auf dem PC und klickt den Pfad Datei >>  Einstellungen beziehungsweise den Key [F2]. Im jetzt folgenden Dialog Handy Typ wählt aus das ihr ein Smartphone  Handy mit Google Betriebssystem Android einsetzen möchtet. Im folgenden Kontext Verbindung herstellen über … wählt ihr USB-Kabel. USB ist wie oben geschrieben die einzige Verbindungsart mit der ihr Screenshots vom Smartphone erstellen könnt. W-LAN klappt leider nicht!

MyPhoneExplorer SettingsSchritt 5 – Verbindung testen

Wenn ihr nun alle oben genannten Schritte parat habt drückt doch einfach mal [F1] oder geht über Datei >> Einstellungen auf Verbinden. Ein Ladebalken zeigt euch dabei den Fortschritt des Connects an. Das war es eigentlich, die Funktion Screenshots zu erstellen findet ihr nun unter Extras >> Screenshot laden.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.