Skip to main content
PIXELtunes wptouch

WordPress für Smartphones optimieren

Seit einigen Wochen nutze ich das Yoko Theme von Elmastudio und bin extrem happy über das Theme. Responsive Layout ist dabei eines der Zauberwort die mir tierisch viel Freude machen. Responsives Layout bedeutet dabei, das sich die Ansicht des Themes dem Device des Betrachters anpasst. Die Gliederung der Website sieht dadurch bei Nutzung eines Tablets anders aus als auf 17 Zoll Display – sehr geil!

2pixl.de WPtouch
Ansicht Headlines

Ebenso wird auch eine Anzeigevariante für die Nutzer von Smartphones angeboten. Sieht gut aus, passt. Allerdings hat die Sache hierbei einen klitzekleinen Haken. Obwohl die Ansicht für die Betrachtung via Smartphone angepasst wird werden alle Daten bis auf das letzte byte bewegt. Meistens wird dies per Funknetz geschehen und da es im Moment leider keine wirkliche Datenflatrate gibt ist genau das der springende Punkt.  Für mich persönlich, der ein monatliches Highspeed Volumen von 300 mb frei hat ist irgendwann Schluß im Dom. Volumen erreicht – Ende mit der fixen Surferei von unterwegs, es geht im SchneckenGPRStempo weiter.

Cool wäre es also wenn die zu bewegende Datenmenge reduziert werden würde. Die Textinhalte sollten dabei natürlich nicht beinträchtigt werden.

Lösung

Für die WordPress Nutzer gibt es dazu ein ziemlich cooles Plugin, welches alle grafischen Elemente reduziert und im Grunde nur den reinen Artikeltext und im Artikel abgelegte Bilder liefert. WPtouch heißt das gute Stück und wird im Pluginverzeichnis von WordPress angeboten (Link). Alternativ kann natürlich auch direkt aus eurer WordPress Installation heraus installiert werden. WPtouch ist verfügbar als kostenloses Plugin welches schon in dieser Edition wirklich zahlreiche Features bietet als auch in einer Pro Version* die einen deutlichen Schwerpunkt bietet wenn es um die Individualisierung des Mobilen Themes geht.

Wie geschrieben sind die Möglichkeiten wie der Content angezeigt werden soll wirklich vielfältig. Es besteht die Möglichkeit verschiedene Icons zu nutzen, Textauszüge oder die reine Headline zu zeigen. Mittels klick auf die Headline wird dann der komplette Artikel, immer noch in einer optimierten Ansicht, gezeigt. Schaut mal beim WordPress Plugin Verzeichnis rein, dort sind zahlreiche Screenshots abgebildet die verschiedene Features zeigen. Alternativ könnt ihr natürlich direkt beim Hersteller reinschauen.

PIXELtunes WPtouch
Ansicht Textauszüge

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.