Skip to main content
artikelbild-dummy-greyorange

Cyberport.de – Eine Bestellung zum vergessen …

cyberport-logoDer Verkauf meines geschätzten Androiden (Sony Ericsson XPERIA X10) machte die Neubeschaffung eines Smartphones notwendig. Schnell war auch klar welches Modell die Nachfolge antreten soll. Ein von Samsung hergestelltes Google Nexus S sollte es sein. Nach etwas Recherche/ Preisvergleicherei stellte sich dann die folgende Auswahl der möglichen Lieferanten dar:

[red_box]Leider wurden bei einem Backup die Daten dieser Tabelle zerstört und stehen nicht mehr zur Verfügung![/red_box]

Hmm, die 20,- € Unterschied im Preis plus günstigerem Versand gaben dann Cyberport.de den Zuschlag. Also zackig auf die Website, das Nexus S aufgerufen und zur Sicherheit noch einmal per Telefon die Hotline angewählt und den Bestand abfragen. Jepp, ist lagermäßig wirklich da. Danke und ciao. Wegen einer Payback Punktesammlerei habe ich dann die Bestellung per Webshop auf Cyberport.de ausgelöst. Das war am 05.10.2011 (Mittwoch) zur Mittagszeit. Zahlung sollte als Vorkasse erfolgen. Bis Donnerstag wurden mir noch keine Informationen zur Zahlung (Referenz, Konto usw.) gesendet. Merkwürdig. Auch am Freitag erhielt ich keinerlei Informationen zur weiteren Zahlungsabwicklung. *hmmpf*

Gas geben

Gas geben wollte ich dann dadurch das ich mich per Telefon bei Cyberport.de gemeldet habe und die Zahlungsart von Vorkasse/Überweisung auf Kreditkarte ändern wollte. Mit dem dritten Telefonat war ich dann auch dran und durfte am Telefon mitverfolgen wie die Belastung der Kreditkarte verbucht wurde. Freitag Mittag war nun und im Backend meines Cyberport Accounts durfte ich feststellen das meine bestehende Bestellung storniert und eine neue Bestellung angelegt wurde. Der Status dabei lautete „in Bearbeitung“. Dieser Status blieb auch erwartungsgemäß über das Wochenende stehen.
Montag vormittag prüfte ich regelmäßig den Status, konnte jedoch keinerlei Veränderung feststellen *grrrr* woraufhin ich mittels einem personaliserten Kontaktformular die Frage nach einem verbindlichen Liefertermin stellte. Reaktion darauf seitens Cyberport.de = keine
Darauf hin habe ich Cyberport.de bei Facebook kontaktiert und dort öffentlich gefragt was eigentlich los wäre. Erst durch diese Eskalation kam dann Bewegung in die Sache. Nach einigem Hin und her wurde mir dann die Zahlung bestätigt und es kam zu einer Änderung des Status. Vorbereitung Versand oder ähnlich hieß es. Eine Paketnummer war jedoch noch nicht sichtbar. Und so schaue ich stündlich in meinen Cyberport.de Account und stelle fest das sich nicht wirklich etwas tut.

Nach mehr als 48 h ist noch immer keine Sendungsnummer greifbar! Es ist niemand in der Lage eine fundierte Aussage zu treffen geschweige denn ein verbindliches Lieferdatum zu nennen. Die Angabe zur Lieferfähigkeit ist ein Witz. Einmal Cyberport reicht mir!

Dieser Text wurde Dienstag Mittag geschrieben und 24 h später veröffentlicht.
Mittwoch den 12.10.2011 wurde das Smartphone nach mehr als 72 h „Bearbeitungszeit“ endlich geliefert!!

Ähnliche Artikel

4 Gedanken zu „Cyberport.de – Eine Bestellung zum vergessen …

  1. Eine Bestellung bei Otto oder Neckermann dauert ca 8-10 Tage und war für alle OK, villeicht sollte man nicht nach 2 Tagen schon auf den Kriegspfad gehen wenn man bei Anbietern kauft die Dumpingpreise bieten.

  2. Nie mehr cyberport. gebrauchtes IPAD gekauft. defekt. Zurückgeschickt. Gibts nicht mehr. Mehrmals die Gutschrift anmahnen müssen….

    2 Tastaturen a 129.– : Status: auf Lager
    Bestätigung: nur eine Lieferbar….
    Dann keine Lieferbar… gibt es nicht mehr….

    Frage nach Aufwandsentschädigung…. Hinweis auf AGB’s wonach der Kaufvertrag erst bei Lieferbestätigung zustande kommt……..

    Aber Zahlung war bereits erfolgt!!!!!!!!!!

    Niiiiiiiiiiieeeeeee wieder Cyberport!

  3. Ich habe auch bei Cyberport online und telefonisch den Artikel als „sofort lieferfähig, am Lager“ bekommen und bestellt. Vom vormittag bis abends war mein Bestellstatus unverändert „in Bearbeitung“. Der Artikel wurde für jeden Interessenten bis zum Abend auf „am Lager“ angeboten. Erst gegen 22h war mein Bestellstatus geändert auf „Lieferbar in 2-4 Tagen“. Darauf konnte ich nur mit einer Stornierung antworten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.