Newsticker

Hightech Taschenlampe: LED LENSER X7R

Eigentlich gefällt mir die Überschrift nicht so wirklich weil sie viel reißerischer klingen sollte, so cool finde ich diese Lampe. Ihren Weg zu mir hat die X7R über einen Testauftrag von Hallimash gefunden, dem ich gerne nachkomme.

Die X7R ist inzwischen die vierte Lampe von LED LENSER die ihren Dienst bei uns versehen soll. Der Einsatz unserer LENSER ist immer sehr Outdoorlastig. Die Lampen werden bei längeren Gepäckfahrten mit dem Kajak schon ordentlich rangenommen. Unsere M7 hat sogar schon im Rhein gelegen und versieht trotzdem anstandslos ihren Dienst. Hightech “Made in Germany” eben! Und nun liegt wieder ein Testobjekt neben mir und es geht darum die Erfahrungen mit der X7R in den Blog zu bringen.

Nach dem öffnen der Verpackung, die X7R kommt in einem kleinen Koffer, und dem ersten Anfassen fällt als erstes das Gewicht auf. Nix Plastik sondern präzise verarbeitetes Metall (ich kann die CNC-Fräse fast hören!). Das ganze aber auch so gemacht, dass es wie immer ein gutes Gefühl vermittelt eine LED Lenser in der Hand zu halten. Als nächstes schaute ich der Lampe in die beiden Augen Scheinwerfer! Richtig, die X7R wird wie auch die anderen Modelle der XR Baureihe von mehreren LED’s befeuert und hier sind es nun einmal zwei. Sehen auf den ersten Blick wie kleine Autoscheinwerfer aus :-)

Namentlich nennt sich dies X- Lens Technology (XLT) und bedeutet das die Lampe zwei Lichtquellen besitzt die so synchronisiert werden, dass sie sich überlappen und ein sehr homogenes Licht ausgeben. Dabei verschmelzen die beiden Lichtkegel ineinander, dass es zu einem kreisrunden Lichtfleck kommt. Hört sich vielleicht ein bissel sehr theoretisch an, ist aber draußen ein echter Knaller.

zu_225x300auf_225x300

Oben zwei Bilder die vom gleichen Standort auf der Zeche Zollverein gemacht wurden. Einmal ohne Fokus, einmal mit fokussiertem Licht. Ist in natura noch viel krasser :-)

Neuartiges Aufladesystem

LED Lenser X7R FCS LadesystemBei der weiteren Begutachtung fällt ein silbernes “Halbkügelchen” am Ende des Griffes auf. Dies ist quasi ein Teil der Schnittstelle die zur Aufladung der X7R benötigt wird und gleichzeitig auch der On/Off Schalter. Das Gegenstück befindet sich an einer Halterung die zur senkrechten Wandmontage vorgesehen ist. Genau genommen sucht man sich ein schickes Plätzchen in der Wohnung, Keller, Garage oder wo auch immer in Nähe einer 220V Steckdose, dübelt die Halterung an, Netzstecker einstecken und die X7R mit dem “Gesicht” nach unten einhängen. Mittels eines Magneten wird sowohl die Lampe gehalten aus auch der Akku aufgeladen. Floating Charge System wird dieses sehr praktische Ladesystem von LED Lenser genannt.

Dieses Floating Charge System bringt aber noch weitere sehr coole Vorteile mit die sich im Tagesablauf als sehr nützlich erweisen. Ihr seit nicht unbedingt auf eine 220 Volt Steckdose angewiesen. Da das Ladekabel einen USB-Stecker hat könnt ihr auch unterwegs auch einen PC zur Aufladung der X7R verwenden.

Fazit

Alles in allem ist die LEDlenser X7R ein sehr tolles Stück Handwerkskunst, welches nebenbei ein fantastisches Licht anbietet. Die verwendungen hier sind wahrscheinlich vielfältig. Ich werde versuchen eine Halterung zu bauen welches die X7R aufs Kajak bringt. Das clevere Ladesystem rundet die Verwendung ab.

Blog Marketing Blog-Marketing ad by hallimash

1 Kommentar zu Hightech Taschenlampe: LED LENSER X7R

  1. Also ich hatte die Taschenlampe letztens vom Professor bei einer Exkursion ausgeliehen und muss sagen, dass das Ding schon ordentlich fetzt.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*