Skip to main content
screenshot_wpfourteen_thumb

WordPress 3.8 ist da – und bildhübsch

Gestern abend ging es durchs Netz, dass nächste Update für die allseits beliebte WordPress Bloggosphäre ist da. Die Nummer dieses Updates ist inzwischen bei der #3.8 angekommen, und sieht im Backend einfach geil aus! Wenn ich so daran denke wie meine erste WordPress Version ausgesehen hat, das war vor gefühlten 20 Jahren die #1.3. Verglichen zur aktuellen müsste ich eigentlich Schneeblind sein, soviel Whitespace war damals angesagt.

Farbschema Backend WordPress 3.8

Kontraste

Der sprichwörtliche Kontrast zu WordPress 3.8 dagegen ist schon krass. Das komplette Backend ist nun im Flat Design und glänzt mit neuen Fonts und wählbaren Farbsets um sich den Arbeitsplatz zu individualisieren. Die neue Oberfläche erscheint mir ausgesprochen intuitiv, alle Menüs und deren Kontext sind mit einem etwas größeren Font versehen und lassen keine Zweifel über die etwaigen Funktionen aufkommen. Gut für einen ollen WP-Hasen wie mir ist das zweitrangig, aber ich weiss von vielen Anfängern die mit den vorherigen Versionen schon etwas ins straucheln gekommen waren.

Generell erstrecken sich die Neuerungen in WordPress 3.8 fast ausschließlich auf den kosmetisch/optischen Bereich aber warum gutes nicht einfach mal nur verhübschen.

Neues Standardtheme Parker

Passend zum neuen Backend haben die Macher von WordPress auch ein neues Standardtheme rausgerückt.  Passend zum baldigen Jahreswechsel nennt es sich Twenty Fourteen und legt den Schwerpunkt erstmalig darauf ein Magazin Theme zu sein. Aktuell fällt mir eine direkte Nutzung in einem meiner Blogprojekte zwar nicht ein aber wer weiss was die Zukunft bringt. Der Markt der käuflichen Premium Themes ist heiss umkämpft und vielleicht kann der eine oder andere mit dem neuen Theme ein bißchen Geld sparen.

Screenshot WordPress Standar Theme Twenty Fourteen

Alles in allem ist dies ein Update das richtig Laune macht und die Inspiration wieder etwas aufgefrischt hat. Danke WordPress!

Denkt daran, dass ihr vor dem Update ein Backup eures Blogs zieht. Sicher ist sicher!!

Ähnliche Artikel