Skip to main content
Jawbone up24

Fitnesstracker Jawbone up24 in Deutschland erhältlich

Wearables sind nicht nur hier bei PIXELtunes ein wichtiges Thema. Immer mehr moderne und Aktivitätsorientierte Menschen tragen inzwischen ein Wearable oder einen Fitnesstracker. In diesem Zusammenhang sind auch hierim Blog zahlreiche Artikel dazu von mir geschrieben worden, standen mir doch die jeweiligen Gadgets zur Verfügung. So auch das Upvon Jawbone. Im Alltag erwies sich dabei die Datenübertragung mittels eines Klinkenstecker als wenig dienlich heraus.

Nun hat sich der Hersteller an die Weiterentwicklung des Fitnesstracker begeben und diverse Änderungen vorgenommen. Bei der inzwischen dritten Generation des Up, das Modell heisst nun Up24, wurde dabei der Datenübertragungsstandard für den Nahfunk Bluetooth 4.0 adaptiert. Hintergrund der späten Nutzung dieser Technologie wäre, so Produktmanager Travis Bogard, dass erst jetzt genügend Endgeräte diesen Standard erwidern.

up24-appOptisch hat sich am Jawbone up24 wenig geändert, auch im Funktionsumfang ist sich der Fitnesstracker treu geblieben.Up24 zählt die Schritte und errechnet daraus die verbrauchten Kalorien, informiert den Nutzer wenn er zu lange still sitzt, analysiert die Schlafphasen und lässt sich als Wecker nutzen. Zur Darstellung aller gesammelten Informationen dient nach wie vor das Smartphone. Hier stehen entsprechende Apps in den jeweiligen Appstores für Android  und Apple’s IOS kostenlos zur Verfügung. Leider hält Jawbone am Konzept des für Wasserschäden anfälligen Klinkensteckers fest. Ob sich dies als richtig erweist wird die Zukunft zeigen.

Der Jawbone up24 ist für ca. 150,- Euro zum Beispiel bei Amazon* erhältlich.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.