Skip to main content
DSL Tarif finden

Gastartikel: Mein Internet und ich…

Auf der Suche nach einer neuen DSL Leitung bin ich buchstäblich über den großen Tarifdschungel gestolpert. Früher war es doch ganz einfach – es gab drei Anbieter, die Vor- und Nachteile waren klar und dann konnte ich buchen. Nun muss ich doch tatsächlich anfangen, mich mit den diversen Anbietern auseinander zu setzen, denn ich wünsche mir ja nicht nur eine kurzfristige Lösung sondern auch, dass ich mit meinem neuen Tarif möglichst lange glücklich bin.

Geht nicht? Doch. Muss gehen. Schließlich habe ich wenig Motivation, dieses Prozedere jedes Jahr wieder zu beginnen. Also sollte meine persönliche Lösung nachhaltig sein. Für mich. Für uns. Für den Haushalt.

Wo finde ich günstige DSL Tarife?

Ich begebe mich auf die Suche nach den sogenannten Doppel-Flats. Diese beinhalten mehrere Flatrates für Internet, Telefon und TV und das Festnetz. Diese Angebote nehme ich mir genauer unter die Lupe, denn es kann ja nur von Vorteil sein wenn ich alle diese Angebote von einem Anbieter beziehen kann. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist mir wichtig und sollte zusammenpassen. Nichts da mit „Geiz ist geil“, sondern es muss einfach in sich stimmig sein und für längere Zeit attraktive Konditionen bieten.

Brauche ich eine hohe Daten-Flatrate? Ja. Schließlich lade ich mir gerne mal was herunter.

Also sind verschiedene DSL Tarife für mich zwar interessant, aber ich muss noch auf mehr Dinge achten außer auf den Preis.

Wer bietet denn die preiswertesten Angebote an?

Vodafone und O2 haben einen ganz guten Ruf, da käme vielleicht etwas in Frage. Aber auch Kabel Deutschland bietet günstige DSL Tarife und Unitymedia gleich mit.
Ich hätte gerne einen Vertrag, mit dem ich gratis telefonieren, viel surfen und downloaden kann und nicht ständig wechseln muss. Die Vertragslaufzeit darf bei mir daher ruhig ein Jahr oder meinetwegen auch 2 Jahre bindend sein. Schließlich habe ich eh keine Lust auf einen permanenten Wechsel.

Im Internet vergleichen

Schließlich bemühe ich einige Vergleichsrechner im Internet; vielleicht finden die ja günstige DSL Tarife, die ich bisher übersehen habe. Könnte doch sein. Jedenfalls habe ich so möglichst viele Anbieter und deren Angebot auf einen Blick und kann diese bequem gegenüberstellen und vergleichen.

In meine engere Auswahl ist Unitymedia gerutscht denn ich sehe auch gerne mal einen guten Film im Fernsehen und dieser Kabelanbieter liefert mir die gleich mit. Letztendlich schaue ich mir die Homepage an und bin überrascht von dem guten Angebot. Soll ich, soll ich nicht? Ich wage es und rufe an, um einen Vertrag zu machen. Das geht ja mittlerweile alles am Telefon. Früher musste ich was unterschreiben, heute reicht ein Anruf.

Und wenn ich nicht zufrieden sein sollte mit Unitymedia? Dann geht das alles hier nach Ablauf der Vertragslaufzeit wieder von vorne los.

Hoffentlich habe ich Glück und bin zufrieden.

Über

Dieser Gastartikel wurde mir von Steffi, Betreiberin des Blogs http://2pixl.de zur Verfügung gestellt. Steffi bloggt dort mehr oder weniger, im Moment deutlich weniger ;-), regelmäßig über dieses und jenes und hier nun über ihr Abenteuer, einen passenden DSL-Tarif zu finden.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.