Skip to main content
Elements 2016

Kalender Review: Elements 2016

Und noch ein Kalender wird uns durch das kommende Jahr begleiten. Waren es im Jahr 2015 noch die zauberhaften Polarlichter die uns Monat für Monate begeisterten, geht es so ähnlich auch im Jahr 2016 weiter.

Zum einen werden uns die fesselnden Fotografien von Philipp Plisson erinnern, wer auf Mutter Erde das sagen hat. Zum anderen sollen uns ein weiterer Kalender an die Schönheiten der Erde erinnern.

Elements 2016
Foto © Delius Klasing

Elements 2016

Feuer, Wasser, Erde und Luft – diese Vier hielten die alten Griechen für die Grundelemente unserer Erde und allen Seins; wobei es zwei Urkräfte gab – Liebe und Hass – die diese Elemente sowohl mischen wie auch trennen konnte.

Das mag aus heutiger Sicht naiv wirken, zumal Feuer gar kein Element ist, sondern ein chemischer Prozess, Luft ein Gemisch aus Stickstoff, Sauerstoff und einigen anderen Gasen, Wasser eine Verbindung aus Wasserstoff und Sauerstoff. Und die Erde besteht aus ganz vielen unterschiedlichen Stoffen.

Die außergewöhnliche Naturfotografie, die dieser neue Kalendertitel präsentiert, zeigt eindrucksvoll die archaische Kraft von Vulkanen und glühender Lava, Geysiren, fantastisch geformten Felsen, farbigen Dämpfen und Ablagerungen – und lässt die Weltsicht der Antike durchaus verständlich erscheinen.

Der Kalender zeigt spektakuläre Natur- und Landschaftsfotografien:

  • Fantastische Naturschauspiele
  • Großartige Fotokunst
  • Außergewöhnliche Impressionen

Foto © Delius Klasing
Foto © Delius Klasing

Details

1. Auflage 2015,

13 farbige Blätter,

mit Bilderläuterungen,

Format 70 x 57,5 cm,

Spiralbindung,

 

Der Kalender ist entweder bei Delius Klasing oder Amazon zum Preis von 39,90 € erhältlich.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.