Skip to main content
Spark E-Mail App for Mac

Spark – Endlich ist die beste IOS E-Mail App auf dem Mac eingezogen

Heute ist für mich schon Weihnachten. Nein, ich habe keine Zeitmaschine oder die Uhr vorgedreht. Nein, heute ist die beste alle IOS Apps endlich auch für den Mac verfügbar. Die Rede ist von Spark.

Die IOS App nutze ich bereits mehr als einem Jahr und bin noch immer restlos begeistert. Dabei hat es wirklich lange gedauert, die für mich optimale E-Mail App zu finden. Mein Weg ging dabei über die native App die Apple von Haus aus auf dem iPhone ausrollt, über die Gmail App, verschiedene Nerdige Mail Apps und Airmail.

Eine grobe Bewertung der bekannteren Apps würde so aussehen:

  • Native App von Apple: **/5
  • Gmail: **/5
  • Diverse: */5
  • Airmail: ***/5
  • Spark: ****/5 (eigentlich fünf Sterne aber es soll ja noch Luft nach oben bleiben)

Spark rockt E-Mails clever weg

Spark begeistert mich so, weil die App erkennt ob die eintreffenden Mails eine persönliche Mail oder ein Newsletter oder eine Benachrichtigungen sind. Davon ausgehend werden die neuen Störenfriede direkt clever einsortiert bzw. gruppiert. Schnell werden die wichtigen Mails hervorgehoben während nervige Newsletter nicht priorisiert werden.

Egal wo Spark die Mails dann hinsortiert hat, können diese mittels einer intuitiven Gestensteuerung entweder gelöscht, archiviert oder als wichtig markiert werden. Im Nu ist der Posteingang clean.
Natürlich lassen sich die Wischgesten individuell belegen. Von Haus aus sind diese mit den Funktionen Löschen, Archivieren und Markieren belegt.

Klasse auch, dass Mails die keine so hohe Prio haben dank von euch festgelegter Delays zu einem späteren Zeitpunkt wieder aufpoppen um dann bearbeitet zu werden.

Sehr cool auch die Quick Replies. Diese ermöglichen es mit einem Fingertipp Mails dank vorgefertigter Kurzantworten nebst passender Icons ratzfatz zu beantworten.

Komplett Cloud tauglich

Spark arbeitet mit der vollen Range möglicher lokaler und Cloud E-Mail Dienste wie Gmail, Exchange, Yahoo, iCloud, Outlook oder euren POP3 und IMAP Konten. Ist euer iPhone beispielsweise  komplett für Gmail konfiguriert müsst ihr für die Nutzung von Spark keinerlei zusätzliche Konfiguration durchführen.

Bei mir werkelt eine Gmail Infrastuktur die ab nun per Spark auch auf dem Mac an Produktivität zulegt. Das olle Gmail Webfrontend hat somit ausgedient und dient nur noch als Fallback Lösung.

Spark E-Mail App for Mac

Intelligente Suche

Spark kann aber noch viel mehr, wie zum Beispiel anhand eurer natürlichen Sprache suchen. Ein Beispiel wäre, „Alle E-Mails von letzter Woche zum Thema Auto“ – schwupp werden euch nur diese als Ergebnis angezeigt.

Signaturen

Spark bietet euch eure am häufigsten verwendeten Signaturen an. Diese können ebenfalls per Wischgeste unter die Mails geklebt werden.

Anhänge

Verknüpft Spark einfach mit euren favorisierten Diensten. Bei mir werden so alle Anhänge automatisch in die Dropbox geschaufelt. Weitere wären Google Drive, Box, OneDrive, Readability, Pocket, Evernote usw.

Clevere Benachrichtigungen

Ist diese Funktion aktiviert, bestimmt ihr über welche Nachrichten euer iPhone/der Mac euch informieren soll.

E-Mails als PDF speichern

Ihr müsst eine E-Mail als Beweis sichern oder diese nur einfach für später verwahren? Speichert sie als PDF auf eurem Device oder in der Cloud.

Apple Watch-App

Ihr tragt eine Apple Watch am Handgelenk? Spark unterstützt dieses Gadget und ihr könnt so per Fingertipp E-Mails per vorgefertigter Antworten erledigen. Natürlich könnt ihr Spark auch E-Mail texte diktieren.

Spark E-Mail App for Mac

Mobile Suite

Spark kommt vom Softwarehersteller Readdle bzw aus der Feder von Igor Zhadanov. Readdle ist euch dabei vielleicht schon ein Begriff kommen doch von dort jede Menge weiterer ultraproduktiver Apps wie zum Beispiel Calendars (hier nutze ich die kostenpflichtige App Calendars 5), Dokuments 5, Scanner Pro, PDF Expert und viele weitere. Auch wenn hier ca 2/3 der Apps kostenpflichtig sind (Spark ist kostenfrei) lohnt es sich dafür ein paar Euro auszugeben. Verschiedene Bundles liefern dabei noch Einkaufsvorteile.

Available at the App Store

Spark könnt ihr sowohl im App Store eurer IOS Devices als auch im App Store für Mac OSX kostenlos runterladen.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.