Datensicherung

Wer braucht schon Backup-Software?

Das will keiner haben. Ohne regelmäßige Backups wird riskiert, dass gespeicherte  Dateien ohne Aussicht auf Wiederherstellung abhandenkommen können. Aber es gibt dabei nützliche und praktische Helferlein. Durch moderne Backup-Software wird eine zielgenaue und regelmäßige Datensicherung mithilfe verschiedener Strategien ermöglicht. Neben der differenziellen und schrittweise folgenden Datensicherung soll die Volldatensicherung zum Standardrepertoire zählen. Das jeweilige Speichermedium und die Sicherungsstrategie hängen dabei stets vom Datentyp und der Datenmenge ab.

Daten zuverlässig sichern

Ganz egal, ob es sich um Schnappschüsse aus dem Urlaub, Kalendereinträge, wichtige Arbeits-, Schul- und Uniunterlagen oder komplexe Daten von Unternehmen handelt: Nahezu alle Unterlagen werden heutzutage in digitaler Form auf dem heimischen oder geschäftlichen Rechner abgespeichert, in der Hoffnung, dass die Daten dort sicher lagern und jederzeit verfügbar sind. Die meisten Nutzer wähnen Dokumente und Dateien auf der Festplatte in Sicherheit. Dabei wird jede Festplatte von zahlreichen Faktoren bedroht und es existieren unzählige Ursachen für einen Defekt der Festplatte. Neben Altersschwäche, externen Medien, einem Head-Crash oder Staub,  können auch Wasser-und Hitzeschäden die Festplatte ruinieren.

Vorteile von Backup-Software

Die Vorteile einer Backup-Software liegen auf der Hand. Neben der großen Auswahl verschiedener Backup-Methoden besteht die Möglichkeit, einen individuellen Backup-Plan zu erstellen und die Datensicherungen automatisch in festgelegten Intervallen zu veranlassen. Moderne Teil-Backups bieten die Möglichkeit der Sicherung einzelner Datensätze  sowie die zielgenaue Backup-Planung. Zudem werden vielfältige Speichermedien von moderner Backup-Software unterstützt, die auch Dateiwiederherstellung auf abweichender Hardware ermöglicht. Da Festplatten immer mehr Speicherkapazität bieten, laden sie dazu ein, Daten zu horten. Um dafür zu sorgen, dass die auf der Festplatte abgelegten Daten nicht verloren gehen, bietet moderne Backup Software zuverlässigen Schutz.

Novabackup – zuverlässig, flexibel und sicher

Die Benutzeroberfläche von NovaBackup setzt auf die bekannte Windows-Optik. Die moderne Backup-Software zählt zu den anwenderfreundlichsten, die derzeit auf dem Markt erhältlich sind. Insbesondere für Backups, die auf netzwerkfähigen Geräten oder auch in der Cloud gespeichert werden, bietet NovaBackup eine Passwortverschlüsselung und lässt Nutzern zudem die freie Wahl, mit welcher Methode die Container verschlüsselt werden sollen. Ihren guten Ruf verdankt die Software ihrer hervorragenden System-Performance sowie der vielseitigen Einstellungsmöglichkeiten, mit denen die Nutzer den Backup-Typ individuell anpassen können.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.